WM: Regenbogen-Outfit im Live-TV: Fans feiern mutige ZDF-Kommentatorin | Sport

Diese Frau gibt ein Statement ab.

Kommentatorin Claudia Neumann (58) ist zurück Weltmeisterschaft in Katar für das ZDF und berichtet am Montagabend vom Spiel USA-Wales (1:1).

Neumann setzt mit seinem Outfit vor dem Anpfiff ein starkes Statement. Sie trägt ein schwarzes T-Shirt mit einem Regenbogenherz darauf. Sie hat auch einen Verband am Arm, ebenfalls in Form eines Regenbogens, der Vielfalt und Toleranz symbolisiert.

Er begrüßt die Zuschauer mit folgenden Worten: „Willkommen im Ahmad-Bin-Ali-Stadion zum dritten Spiel des zweiten Turniertages. Es war vielleicht ein legendärer, stolzer WM-Tag, aber lasst uns ihn alle damit verbringen, über die Solidaritätsbekundungen zu diskutieren, die wir in diesem Moment gesehen haben. Insbesondere heute mit der iranischen Nationalmannschaft (2:6 im Spiel gegen England, Anm. d. Red.)”

Das sollte jeder sehen! Gesichter des mutigsten Teams der Welt

Fußballweltmeisterschaft 2022: England - Iran 6.  2  ist wichtig

Quelle: ZDF

21.11.2022

Neumann fährt fort. „Die Tränen der Fans auf den Tribünen werden sicherlich das Bild dieser WM sein, und natürlich dieser stille Protest der iranischen Nationalmannschaft, wenn die Nationalhymne gespielt wird. Das ist übrigens auch im amerikanischen Team ein großes Thema. Ihre WM hier in Doha ist komplett in Regenbogenfarben getaucht, die Diskussionen dort sind auch sehr lebhaft.”

Der ZDF-Kommentator ist im Netz für seine Outfits und sein Draufgängertum bekannt.

Hier finden Sie Inhalte von Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um mit Inhalten auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese anzuzeigen.

Hier finden Sie Inhalte von Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um mit Inhalten auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese anzuzeigen.

Andere Twitter-Nutzer schreiben:

▶ „Heute bist du meine Heldin #claudianeumann. Schämt euch @DFB_Team“

▶ „Claudia Neumanns starke Solo-Performance bei #USAWAL.“

▶ „ZDF-Moderatorin Claudia Neumann mit Attitüde“.

Hintergrund: Deutschland und sechs weitere Nationen haben sich am Montagmorgen vor der FIFA verneigt und verzichten bei der WM auf das Tragen der „One Love“-Armbinde als Zeichen für Antidiskriminierung, Vielfalt und Toleranz.

HIER die WhatsApp-News von BILD-Reportern in Katar.

(App-Nutzer geben in ihrem Smartphone-Browser folgende Adresse ein: bild.de/wm-katar)

Source

Auch Lesen :  „Übereifer“: Plasberg beklagt Einseitigkeit bei ARD und ZDF | Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button