Werder Bremen: Niclas Füllkrug verdoppelt seinen Marktwert nach WM!

Bremen – Niklas Fulkrug war einer der großen Gewinner bei der WM 2022 in Katar, mit zwei Toren und einer Vorlage in insgesamt drei Kurzeinsätzen. Auch das Branchenportal Transfermarkt.de hat sich eingemischt und den Marktwert des Stürmers vom SV Werder Bremen im Rahmen eines speziellen WM-Updates nun verdoppelt. Der 29-Jährige ist nun der wertvollste Spezialist im Team Grün-Weiß.

“Das WM: ist ein Schaufenster für Gamer, um die Aufmerksamkeit der globalen Community auf sich zu ziehen. Daher wurden nur solche Fußballer berücksichtigt, die ihren Status während des Turniers deutlich verbessern konnten und/oder ins internationale Rampenlicht gerückt sind, was letztlich auch zu einem gesteigerten Interesse am Transfermarkt führt“, erklärt Christian Schwartz als „International Head of “. Transfermarkt.de hat insgesamt 53 WM-Spieler aktualisiert. Zu diesem erlauchten Kreis gehören Stars wie der argentinische Weltmeister Enzo Fernandez oder der Franzose Kylian Mbappe, aber auch: Werder Bremen Stürmer Niclas FüllkrugDeren Marktwert von zuvor 5 Millionen Euro auf jetzt 10 Millionen Euro sprunghaft angestiegen.

Auch Lesen :  FIFA mit Skandal-Brief vor WM 2022: Infantino sorgt für Entsetzen

Marktwerte bei Werder Bremen. Niclas Füllkrug ist der höchste Wert vor Marco Friedl und Amos Pieper.

Also geht es Niclas Füllkrug Klassifikation des inländischen Marktwerts SV WerderBremen liegt nun deutlich vor seinen Teamkollegen Marko Fridl (6,5 Mio. €), Amos Pieper (6 Mio. €), Miloš Veljkovic und Marvin Dakš (beide 5 Mio. €). Der Marktwert von Verders zweitem WM:Fahrer Veljkovic hat sich übrigens nicht gesteigert, was sich auch im extrem schwachen Abschneiden der serbischen Nationalmannschaft in der Gruppe G widerspiegelt, die nach drei Spielen gegen die Schweiz (2:3), Kamerun (3:3) nur einen Punkt kassierte. und Brasilien (0). :2 ) hätte gefunden werden sollen. Obwohl der 27-jährige Innenverteidiger in seinem zweiten WM-Spiel in jedem Gruppenspiel von Beginn an stand, konnte er mit satten acht Toren in nur drei Spielen nicht überzeugen.

Ganz anders Niclas Füllkrugdessen starke Kameras drin sind WM: Neben der deutlichen Marktwertsteigerung dürfte es auch auf dem internationalen Transfermarkt für viel Aufmerksamkeit sorgen. Konkrete Anfragen zum Werder-Stürmer gab es laut DeichStube aber nicht. Seine Zukunft an der Weser lässt Fulkrug jedoch offen. Obwohl der Angreifer im Interview mit „Sportbild“ betonte, wie wohl er sich in Bremen fühle, wollte er den Wechsel nicht ganz ausschließen. „Grundsätzlich muss zunächst einmal ein Interesse und ein Angebot eines anderen Vereins vorliegen, das es wert ist, berücksichtigt zu werden. Denn „Werder“ ist für mich kein beispielloser Klub“, sagt der gebürtige Hannoveraner. Was also für einen möglichen Transfer? Werder Bremen könnte eine hohe Ablösesumme bringen, fügte Fulkrug hinzu. “Tatsache ist, dass der Klub finanziell nicht gut aufgestellt ist und sich damit auch abfinden könnte.”

Auch Lesen :  Australian Open: Siegemund weiter - Aus für Maria | Freie Presse

Der Marktwert von Nikla Fulkrug hilft “Verder”. Der Stürmerpreis ist wegen der WM deutlich gestiegen.

Denn um das Glas zu füllen Werder Bremen in der Tat unverzichtbar im Sport, dass Bundesliga– Die Bergsteiger arbeiten noch daran, seinen Schuldenberg loszuwerden (20 Millionen Euro durch Kredite, 17 Millionen Euro durch Anleihen). Auch das negative Eigenkapital (14 Millionen Euro) soll schnellstmöglich ausgeglichen werden. In diesem Zusammenhang hilft “Werder” zumindest weiter Niclas Füllkrug erst im vergangenen Sommer verlängerte er seinen 2023 auslaufenden Vertrag bis 2025. Ein interessierter Klub müsste mindestens eine marktgerechte Ablösesumme zahlen, um Fulkrug Werder Bremen in einem der nächsten beiden Transferfenster loszuwerden.

Auch Lesen :  Biathlon in Kontiolahti: Hanna Oeberg dominiert Einzel - Voigt beste DSV-Athletin

So entstehen die Marktwerte von Werder Bremen und Co. auf Transfermarkt.de.

das Marktwerte von SV WerderBremen Sie sind laut Transfermarkt.de unter Berücksichtigung unterschiedlicher Preismodelle und der starken Einbindung der Transfermarkt-Community entstanden, die sich in ausführlichen Diskussionen mit Werten auseinandersetzt. das Transfermarkt– Marktwerte sind nicht mit tatsächlich gezahlten Ablösesummen gleichzusetzen. Bei der Berechnung des Marktwertes spielen unter anderem sportliche Leistungen und das Alter eines Spielers eine Rolle. Außerdem fließen in die Berechnung die Zukunftsaussichten des Spielers, die tatsächliche Nachfrage auf dem Transfermarkt oder die bisher für den Spieler gezahlten Ablösesummen ein. Hinzu kommen Faktoren wie Reputation und Marketingaspekte, die alle den Marktwert beeinflussen können. (mein)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button