Ninja Warrior: US-Boy Gary Hines feiert Wunder bei Handball-WM

Gary Hines am Ball im Spiel gegen den HC Erlangen II.

Handballstar Gary Hines, hier am 25. März 2018 im Drittligaspiel des HSC Bad Neustadt gegen den HC Erlangen II am Ball, hat sich seinen Traum vom ersten Weltmeistertitel mit den USA erfüllt.

Die US-Handballnationalmannschaft feierte den lang ersehnten Premierensieg bei der WM. Mittendrin: Ex-Ninja-Krieger und „Take Me Out“-Kandidat Gary Hines.

Die USA sind in Sachen Handball zweifellos noch ein Entwicklungsland. Doch der 13. Januar 2023 wird für immer als magisches Datum in die Sportgeschichte der sportbegeisterten Nation eingehen.

Denn: Bei der siebten WM-Teilnahme gelang den USA-Boys an diesem Freitag im 26. Anlauf der lang ersehnte Premieren-Coup: 28:27 gegen Marokko, der erste Sieg bei einer WM überhaupt – nach einem Spitzenspiel über 60 Minuten brach in Jönköping, Schweden dann von den Beteiligten aller Talsperren. Mitten im Getümmel: Gary Hines (38).

Auch Lesen :  IESF World Esports Championship 2022 2022: BULGARIA unterliegt gegen GERMANY! CS:GO-Ergebnisse und Match-Verlauf

Handball-WM: USA feiern ersten Sieg gegen Marokko

Auf der Platte spielte der 1,80-Meter-Mann eine tragende Rolle beim historischen Erfolg. Der Flügelspieler scheiterte bei seinem einzigen Torversuch und endete torlos. Dennoch ist Hines, der in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia geboren wurde und in Deutschland für den Handball-Viertligisten SG Langenfeld spielt, eine schillernde Figur im amerikanischen Team – nicht zuletzt wegen seiner langen Showkarriere.

Denn: Die US-Amerikanerin ist vielen deutschen TV-Fans nicht mehr unbekannt. Hines nahm an mehreren Staffeln der Actionshow „Ninja Warrior Germany“ teil und erreichte nach tollen Leistungen auf dem Platz mehrfach das Finale. Parallel spielte er beim TSV Bayer Dormagen Handball in der 2. Bundesliga. Mitte 2021 folgte der nächste RTL-Auftritt des durchtrainierten Amerikaners, diesmal jedoch mit dem Kuppelformat „Take Me Out“. Gemeinsam mit seinem Bullterrier Gizmo ging es dann weiter mit „Top Dog Germany – Deutschlands bester Hund“.

Auch Lesen :  Biden rettet Deutschland – doch die Bereitschaft stößt an Grenzen
Auch Lesen :  „Ninja Warrior Germany“-Finale 2022: Das ist der Gewinner

Vom Showbusiness in die ganz große Handballszene: Jetzt haben er und seine Teamkollegen aus den USA sich den Traum vom ersten Weltmeistertitel erfüllt. „Alle umarmten sich, es war sehr emotional. Wir haben das alle erst nicht geglaubt“, erinnerte sich Hines an die Szenen nach dem Putsch gegen Marokko. “Wir haben Geschichte geschrieben, es ist wirklich groß.”

Tatsächlich haben die USA nach dem sensationellen Erfolg nun die besten Chancen auf den Einzug in die Hauptrunde. Die Mannschaft des schwedischen Trainers Robert Hedin (56) trifft am Sonntagabend (15. Januar, 20.30 Uhr) auf Kroatien und am Dienstag (17. Januar, 18 Uhr) auf Ägypten, um die Vorrunde abzuschließen. (kuscheln)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button