Detail der Serie schockt die Fans

Knossi 7 gegen Wild

“7 vs. Savage”: Knossie findet einen Volleyball am Strand.Bild: YouTube-Screenshot

Janna Eiserbeck

Knossie wurde am Samstagabend zweimal gezeigt – im Fernsehen und auf YouTube. Während er in TV total Wok WM den Eiskanal hinuntersauste, versuchte er in der Wüste von Panama 7 und anderen Wild zu überleben. Bei Wok WM lief es nicht gut für Knossy und sein Team aus MontanaBlack, Trymacs und Unsympathisch TV. Auf der anderen Seite gelang es Knossy, drei ungewöhnliche Punkte in der Survival-Show zu erzielen. Nur dieses Mal störte ein anderes Detail die Fans nicht.

Und das, obwohl das Ende des zweiten Teils viele Zuschauer in Sorge um Knossos zurückließ. Denn der Twitch-Star wurde dabei gezeigt, wie er einen Stock auf seine nackten Füße schlug. Blut floss, die Wunde war sogar verpixelt. Die Warnung, dass “es Gefahr einer Blutvergiftung besteht, wenn Fremdkörper in die Blutbahn gelangen”, hat einige Fans alarmiert. Als in der dritten Folge bekannt wurde, dass die Verletzung von den Machern der Serie übertrieben dargestellt wurde, war die Community fast ein wenig enttäuscht. Ein Fan twitterte sogar:

Auch Lesen :  Minifiguren zu 100 Jahre Disney

Twitter-Nutzer sind besorgt über die Umweltverschmutzung

Immer mehr Zuschauer ärgerten sich jedoch eher über die mit Müll bedeckten Strände als über das dramatische Trauma. Wie viel Müll in der Natur herumliegt, sieht man in den Folgen immer wieder, vor allem im Abschnitt Knossis Beach. Auf Twitter sind die Nutzer wütend und besorgt zugleich. “Was machen wir mit der Umwelt?” oder „Wenn unsere Zeit auf diesem Planeten abgelaufen ist, dann haben wir es uns selbst zugezogen“ sind nur einige der düsteren Kommentare.

Auch Lesen :  Stars trauern um verstorbenen Kollegen

Was dem Publikum aus Umweltliebe ein Dorn im Auge ist, wird für die Kandidaten von „7 Vs. Wild“ zum Segen. Denn die Idee des Formats ist eigentlich, sieben Tage lang mit möglichst wenigen Gegenständen an einem Strand in Panama zu leben. Jetzt genießen Knossy und seine Mitstreiter, was der Pazifische Ozean angespült hat. Zu etwas, das eine Person irgendwo hingeworfen hat. Nützlich und unnötig.

Auch Lesen :  Royals-Experte mit böser Enthüllung zu Camilla

Von zahlreichen Wasserflaschen über Netze, Sandalen, Stühle oder sogar einen Puppenkopf ist alles dabei…

Die “Let’s Dance”-Tour geht ab Ende Oktober weiter. Die letzte Show findet am 27. November in Düsseldorf statt. Viele Stars der Show sind dabei. Renata und Valentin Lusin, Ekaterina Leonova, Andrzej Cibis, Malika Dzumaev, Zsolt Sandor Cheke, Vadim Garbuzov und Catherine Menzinger geben hier Tag und Nacht Vollgas.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button