Conference League: 1. FC Köln gegen OGC Nizza live

Am Donnerstagabend empfängt der 1. FC Köln OGC Nizza aus Südfrankreich zu einem EM-Showdown der Gruppe D. Köln kann den Conference-League-Winter nur mit einem Sieg überstehen.

Donnerstagabend (3. November 2022, 21:00 Uhr / live auf RTL und EXPRESS.de) kämpft der 1. FC Köln im letzten Gruppenspiel um das Weiterkommen in der Conference League.

Wenn die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart (50) den Winter im europäischen Wettbewerb verbringen will, braucht sie einen Sieg gegen OGC Nizza. Den Südfranzosen reicht ein Unentschieden, um ins Achtelfinale einzuziehen.

Konferenz Liga. 1. FC Köln – OGC Nizza live

Verfolgen Sie das Spiel 1. FC Köln gegen OGC Nizza live hier auf EXPRESS.de.


1. FC Köln – OGC Nizza 0:0

1. FC Köln. Schwabe – Schindler, Soldo, Hubers, Pedersen – Skhiri – Huseinbashich, Duda, Kainz – Adamyan, Tiges.

OGC Nizza: Schmeichel – Atal, Dante, Todibo, Barde – Budaui, Lemina, Thuram, Brahimi – Laborde, Pepe

Tore: –


+++++ Update live +++++

19. Florian Kainz schiebt eine Flanke auf den linken Fuß. Es gibt einen Abstoß.

16. Nach einer abgefälschten Flanke von Tigges gibt es die erste Ecke des Spiels. Florian Kainz findet den Pass auf den Kopf des maskierten Skhiri, der den Ball aber nicht ins Tor bringen kann.

15. Wieder den Ball in der FA-Formation verlieren. Soldo setzt den Ball auf das Bein des Gegners, doch die Franzosen bringen den Konter nicht zu Ende.

Auch Lesen :  Formel 1: Nach Karriereende – Wird Sebastian Vettel Klima-Kleber? | Sport

14. In den ersten Minuten war das Spiel sehr intensiv, beide Mannschaften wissen, worum es geht.

12. FA spielte zunächst in einer 4-1-3-2-Formation mit Huseinbasic auf dem rechten Flügel und Skhiri als einziger Sechserkette.

9. Nach einem Ballverlust im FA-Aufbau taucht Denys Huseinbašić in Brahimis Flügel ein und schafft einen Block.

8 Ein weiterer Schuss von Adamyan aus zentraler Position könnte Schmeichel in Verlegenheit bringen, doch der französische Schlussmann pariert sicher.

7 Nun der erste Torschuss von Kasper Schmeichel. Allerdings kann Adamyan den Dänen aus enger Sicht nicht überraschen.

6. Auch FA mit dem ersten Ausrufezeichen. Nach Ballgewinn scheitert Steffen Tigges an der Hereingabe von Kainz im Tor.

5.. Nach dem ersten Vorstoß von Arsenal-Leihgabe Pepe hatte Nizza seinen ersten Schuss, aber Kingsley Schindler blockte im Strafraum.

3. Der FC startet mit der nötigen Aggressivität und lässt „Nis“ in den ersten Minuten nicht aus der eigenen Hälfte.

2. Kainz und Pedersen fliegen hochmotiviert in die ersten Kämpfe.

1.: Der spanische Schiedsrichter Cesar Soto Grado eröffnet das Spiel. Der Ball rollt.

1. FC Köln – OGC Nizza. Beginn der 1. Hälfte

20:55 Die Mannschaften treten ein. Die Choreografie steht. In wenigen Minuten geht es los.

20:53 Unmittelbar nach der Gründung des FA.

Auch Lesen :  Deutschland WM: Live im TV hält Thomas Müller seine Abschiedsrede

20:51 „En Unser Veedel“ hallt vor der Hymne durch das Stadion.

20:48 Ein Sieg gegen Nizza wäre nicht nur sportlich für den 1. FC Köln attraktiv. Drei Punkte und der Aufstieg könnten dem FC rund 3,5 Millionen Euro einbringen.

20:44 Fans des 1. FC Köln führen auf der Südtribüne eine Fanchoreographie auf.

20:40 Nach den Unruhen im Hinspiel stehen die Fangruppen beider Klubs unter besonderer Beobachtung. Die Polizei rechnete im Vorfeld mit „Rache“.

Konferenz Liga. Startplatz in Gruppe D

20:35 Der Blick in die Vergangenheit macht dem FA Mut. In der Saison 1973/74 trafen Nizza und der FC in der dritten Runde des UEFA-Pokals aufeinander. Nach einer 0:1-Niederlage im Hinspiel gewann der FC das Rückspiel mit 4:0 und warf OGC aus dem Pokal.

20:31 Im Gegenteil: Damit reicht Nizza ein Unentschieden im Rhein-Energie-Stadion, um gemeinsam mit Partizan ins Achtelfinale einzuziehen.

20:28 Ein Punkt reicht dem FC auch bei der Niederlage gegen die Slowakei in Belgrad nicht, denn Köln verlor das Kopf-an-Kopf-Spiel gegen Partizan (0:1 und 0:2).

20:24 Gewinnt Partizan Belgrad das Spiel gegen Slovacko, steigen die Kölner als Gruppenzweiter in die zweite Runde gegen den Tabellenletzten der Europa League ein. Gewinnt “Partizan” nicht, ist der FC Gruppenerster und zieht direkt ins Achtelfinale ein.

20:21 Ausgangslage. Der 1. FC Köln braucht heute Abend einen Sieg, um in der Conference League zu bleiben.

Auch Lesen :  NFL-Playoffs: Mega-Favorit Buffalo Bills fliegen raus! | Sport

1. FC Köln – OGC Nizza. Die Startelf von Steffen Baumgart

20:18 Der Hauptschiedsrichter des heutigen Spiels ist der Spanier Cesar Soto Grado. In der laufenden Saison hat er in 13 Spielen bereits 79 Gelbe Karten und 6 Rote Karten erhalten.

20:15 Demnach kehren neben Elies Skhiri auch der zuletzt verletzte Chabot, Olesen und Tillman zum FC zurück.

20:12 FC-Bank: Horn – Kilian, Chabot, Smajic, Schmitz – Strauch, Martel, Olesen, Schwirten – Tillman, Maina, Schmid.

20:08 Es gibt auch eine Gästeliste aus Frankreich: Schmeichel – Atal, Dante, Todibo, Bard – Budaui, Lemina, Thuram, Brahimi – Labord, Pepe.

20:05 Elies Skhiri ist nach seinem Jochbeinbruch gegen den 1. FC Slovacko zurück. Der Tunesier wird eine spezielle Maske auf dem Kopf tragen.

20:00 Die Zusammensetzung des FC ist da: Schwebe – Schindler, Soldo, Hubers, Pedersen – Skhiri, Huseinbašić – Kainz, Duda – Adamyan, Tiges.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button